EN CN
+ + +

80 years young and still going strong.


A very happy birthday to Dr Martin Herrenknecht, from all of us at VMT!

Our birthday gift is our new „Meating Point MH 80“, an outdoor fireplace built by hand at our Bruchsal headquarters – as well as a portion planned in for you whenever we have a barbecue, and a donation made to the children’s cancer foundation Kinderkrebswerk. We’re wishing Dr Herrenknecht happiness, health, and many get-togethers around the campfire to come.

 

Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man Spaß hat – unser australisches Team wird in diesem Jahr 15 Jahre alt!

Wir sind der Meinung, dass der Wombat auf unserem Jubiläumslogo VMT Australia perfekt widerspiegelt: nett, ausdauernd und überraschend wild, wenn es sein muss… ach ja, und sie sind verdammt gut im Tunnelbau. Von Beginn an sind sie zu einem festen Bestandteil der australischen Tunnelbauindustrie geworden und haben an wichtigen Infrastrukturprojekten wie Sydney Metro, Melbourne Metro, Brisbane Cross River Rail und vor allem WestConnex-Stufen 1B, 2, 3A und 3B mitgearbeitet. Zurzeit sind sie mit Snowy Hydro und der Stufe 1 des neuen M6-Projekts beschäftigt. Matt, Dan, Gheorghe vielen Dank, dass ihr euch in Down Under für uns durch die Erde grabt…

12 years in the making: The New U-Bahn Line in Karlsruhe

No alternative text description for this imageAs we kick off the year and look forward to the next twelve months, we’re celebrating the completion of a project that’s been twelve years in the making: the new U-Bahn line in Karlsruhe. Consisting of a light rail tunnel, an above-ground track and an additional tunnel for road traffic, the so called “Kombilösung” (combined solution) is one of the biggest transportation projects in Baden-Württemberg to date.

With Karlsruhe right on our doorstep, it was a fantastic opportunity for our staff who work “behind the scenes” (i.e. not on the jobsite!) to get up close and personal with one of our projects. We’re proud to have played a role in this great project – a true example of people moving people. Congratulations to everyone involved!

 

 

We’re delighted to have had our involvement in the Thames Tideway project documented in the recent issue of Tunnelling Journal.

This super sewer – probably one of the largest utility installations currently underway in the UK – runs for some 25km at a diameter of 7.2m and at depths of up to 60m below surface.

With the tunnelling being affected for use as a gravity sewer, the line and level of the route are vital to the success of the installation over the whole project. We’re honoured that our systems were chosen to guide and aid the TBM through its challenging route. The following VMT products were utilised:

Read the full article here.

 

Das Futian Abwasserkanal Projekt in Shenzhen ist ein wichtiges Abwasseraufbereitungsvorhaben zur Emissionsvermeidung für die Provinz Guangdong in China. Als Teil der Bauarbeiten musste eine etwa 713 Meter lange Rohrvortriebs-Abwasserleitung mit einem Innendurchmesser von 3 Metern zum Schutz des Nationalen Mangroven-Naturreservats verlegt werden. Das Kanalsystem wird pro Tag 600.000 Kubikmeter Abwässer befördern und somit für den wirksamen Schutz des Öko-Feuchtgebiets in Shenzhen sorgen.

Das Planungskonzept scheint auf den ersten Blick einfach, doch die realen Gegebenheiten sehen anders aus. Der Rohrvortieb verläuft neben einer Hauptverkehrsstraße von Shenzhen, und dies stellenweise in einem Abstand von nur 5 Metern. Hinzu kam die sehr uneinheitliche Bodenbeschaffenheit entlang der Trasse, die von schluffigem Konglomerat und mittelmäßig verwittertem Granit über völlig verwitterten Granit und leicht verwitterten Granit bis hin zu Normalschüttung und Steinschüttung mit den verschiedensten Beschaffenheiten dazwischen reichte. Außerdem galt es, die Tunnelbohrmaschine in unmittelbarer Nähe zu einer Schlucht zu führen, was das geologische Umfeld noch komplexer machte.  Somit war Präzision am Schneidkopf oberstes Gebot.

12

Neben der komplexen Geologie war der Tunnel an sich ausgelegt als zwei gerade Abschnitte mit einer 388 Meter langen Kurve in einem Radius von 888,88 Metern.

In Anbetracht dessen, dass dies das erste komplexe Rohrvortriebs-Projekt in der Region war, war die Wahl des richtigen Navigationssystems von höchster Bedeutung. So fiel nach Prüfung verschiedenster Optionen die Wahl auf ein SLS-Microtunnelling LT System von VMT – dank dessen großer Erfolge bei ähnlich komplexen Rohrvortriebsprojekten.

Das SLS-Microtunnelling LT System von VMT ist ausgelegt für Langstrecken- und Kurvenvortriebe sowie für Rohrdurchmesser von über 1 Meter. Die Navigation erfolgt mittels servo-motorisierter Totalstation, die im Tunnelinnern montiert ist und sich mit dem Rohr voranbewegt. Die effektive Position der Totalstation wird mittels der bekannten Bestandsposition der zuvor installierten Rohre fortlaufend berechnet. Das SLS-Microtunnelling LT System erkennt außerdem TBM-Abdriftungen. Seine Installation im vorderen Tunnelabschnitt (auf den ersten 90 Metern) stellt sicher, dass die Messungen nicht durch Refraktion beeinflusst werden.

5

Die Ingenieure der VMT Tochtergesellschaft in Shanghai waren während des gesamten Projektablaufs vor Ort, sowohl für die Systemeinrichtung zu Beginn als auch für die komplette Überwachung des Arbeitsfortschritts. Zudem wurde das lokale Team in der effektiven Anwendung des Systems bei der Projektdurchführung geschult. Trotz Zugangsschwierigkeiten zu Beginn des Vortriebs im Februar 2016, die man dank Teamarbeit und eines reichen Erfahrungsschatzes aus Umgebungen ähnlicher Art zu überwinden wusste, erfolgte der Durchschlag planmäßig am 24. April 2016.

9